Permanent Make-up Beratung, Informationen und die Behandlung

Info  /  FAQ

PermanentMakeUp

 

Permanent Make-up - Beratung und wichtige Informationen zur Behandlung

 

Informationen

 

Zu aller erst findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt.
Ihre persönlichen Vorstellungen werden erörtert. Dann wird die Pigmentierung zur Abstimmung vorgezeichnet und die passende Farbe ausgewählt.
Nehmen Sie Ihre Freundin / Ihren Partner mit. Das gibt Ihnen Sicherheit bei der Feinabstimmung. Alkohol, Kaffee und Medikamente (Aspirin) unbedingt vorher meiden.

Das empfehlen die Experten:

Vor der Behandlung wird die zu pigmentierende Stelle mit einem Lokalanästhetikum oberflächlich betäubt.

Nach der Behandlung sollte man ca. eine Woche Belastungen wie Sport, Sauna, Sonne, Schwimmen, usw. unbedingt meiden.

Je nach Hauttyp lässt die Farbe mehr oder weniger nach. 
Eventuell abgestoßene Farbpigmente werden dann kostenlos korrigiert.

Pigmentstörungen sollten nur nach Absprache mit Ihrem Arzt behandelt werden.

 

Empfehlungen vor einem Permanent Make up:

1 Woche vorher
- Sonne und UV-Strahlung meiden
- keine Gesichtsbehandlung mit Peeling oder Schälkur
- Bei Lippen Permanent Make-up können Träger des Herpes Simplex Virus mit einem Ausbruch rechnen.
  Eventuell kann ca. 1 Woche vorher und nach der Behandlung ein geeignetes Präparat zur Prophylaxe
  aufgetragen / eingenommen werden - nach Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker.

24 Stunden vorher:
- Kein Koffein oder Teein sowie Substanzen mit stimulierenden Inhaltsstoffen.
- Meiden Sie gefäßerweiternde Mittel wie Alkohol, Acetylsalicylsäure (Aspirin)
- Meiden Sie scharfe, schwere Speisen/Soßen sowie Meeresfrüchte oder rohes Fleisch
  (wegen erhöhtem Harnsäurespiegel im Organismus).
Sollten Sie Medikamente einnehmen, so sprechen Sie bitte vorher mit Ihrem Arzt.

 

 

Behandlung

 

Ihrem Typ entsprechend wird die optimale Form und Farbe festgelegt.
Permanent Make-up soll Ihre Schönheit unterstreichen und ganz natürlich wirken.
Bitte denken Sie an Ihre Brille, wenn Sie Brillenträgerin sind.

Vor der Behandlung wird die Pigmentierung vorgezeichnet und mit Ihnen abgestimmt.
Mit einem Betäubungsfluid wird die Hautoberfläche leicht betäubt.

Mit speziellen Pigmentiernadeln und der ausgewählten Farbe werden die vorgezeichneten Konturen und Schattierungen präzise nachgezeichnet. 

Bei unserer Pigmentierung werden:
- die Augenbrauen als Härchenzeichnung oder Schattierung
- der Wimpernkranz verdichtet oder als doppelten Lidstrich
- und die Lippenkontur korrigiert oder mit leichter oder voller Schattierung
gezeichnet.

Grundsätzlich achten wir immer darauf, dass die Zeichnung ein lebendiger Bestandteil Ihres Gesichtes bleibt und eine lebendige, natürliche Wirkung erzielt wird.

 

Telefon: 03381 89 00 27

home     Kontakt / Impressum     Email